Bauen und Wohnen Specials Dies & Das

Hilgerstraße

Gerüstaufbau wegen Einsturzgefahr

von Jenny Thümmler

Die meisten Görlitzer werden es längst entdeckt haben: An der Kreuzung Hilgerstraße/Christoph-Lüders-Straße steht ein großes Gerüst, das über den gesamten Gehweg und einen Teil der Straße ragt. Grund ist der marode Zustand des Gebäudes an der Ecke, das Teil des künftigen Jugendzentrums werden soll. Die Übertragung an die Stadt Görlitz läuft, aber solange KommWohnen noch Eigentümer ist, sind wir für die Verkehrssicherungspflicht zuständig. Und nachdem die Bauaufsicht wegen des Zustands eine entsprechende Sicherheitsauflage erteilt hat, musste die teure Maßnahme umgesetzt werden.

Das Gerüst gibt der Mauer Standsicherheit und verhindert bei einem möglichen Einsturz des maroden Dachs ein Herausdrücken der Wand auf den Fußweg. Zudem ist die Wand natürlich auch für die Stabilität des gesamten Gebäudes wichtig. In Abstimmung mit der Stadtverwaltung laufen im Inneren bereits parallel erste Arbeiten. Bis es richtig losgeht, muss das Sicherungsgerüst stehen bleiben.


Zurück zur Übersicht

Servicepoint

02826 Görlitz, Konsulstr. 65
Telefon: 03581 461 0

 

Geschäftszeiten:

Mo 9.00 - 17.30 Uhr
Di 9.00 - 18.00 Uhr
Mi 9.00 - 17.30 Uhr
Do 9.00 - 17.30 Uhr
Fr 9.00 - 12.30 Uhr

Sprechzeit:
Di   9.00 - 18.00 Uhr
und nach Vereinbarung

 

Störungshotline

außerhalb der Geschäftszeiten
Telefon: +49 3581 33555

 

SEGes 

02826 Görlitz, Jakobstr. 4a
Telefon: +49 3581 407417