Bauen und Wohnen Specials Dies & Das

Winterruhe

Gesponserte Palmen kommen in städtische Orangerie

Jetzt ist der Sommer endgültig vorbei. Die beiden von KommWohnen gesponserten Phönix-Palmen sind mit den anderen, die das Stadtbild verschönert haben, in die Orangerie des Görlitzer Betriebshofs eingezogen. Dort bleiben sie nun den Winter über, weil sie die niedrigen Temperaturen draußen nicht ertragen würden. Gerd Weise von der Kulturservicegesellschaft und Claudia Engler vom städtischen Betriebshof haben die Einlagerung überwacht und bei der Gelegenheit gleich geschaut, ob die Pflanzen irgendwelche Krankheiten haben. Was sich erfreutlicherweise nicht bestätigt hat.

Die beiden Palmen hatte KommWohnen anlässlich des diesjährigen Altstadtfests gesponsert. Erst standen sie auf dem Festgebiet am Obermarkt, später vorm Napoleonhaus. Sie stammen aus Italien, wo sie 20 Jahre lang in einer Plantage heranwuchsen. Die Art Phönix-Palme wurde ausgesucht, weil die Stadt Görlitz schon ein paar dieser Palmen hat und alles zusammenpassen soll - und weil sie sich dank ihrer biegsamen Blätter auch als große Pflanzen noch gut durch Tunnel und unter Straßenbahnleitungen transportieren lassen. Bis die beiden "KommWohnen-Palmen" so groß sind wie die, die jedes Jahr vorm Dicken Turm stehen, wird es noch Jahrzehnte dauern. Letztere sind geschätzt weit mehr als 100 Jahre alt.


Zurück zur Übersicht

Kundencenter

02826 Görlitz, Konsulstr. 65
Telefon: +49 3581 461-0

Sprechzeit:
Di   9.00 - 18.00 Uhr
und nach Vereinbarung

Geschäftszeiten:

Mo 9.00 - 17.30 Uhr
Di 9.00 - 18.00 Uhr
Mi 9.00 - 17.30 Uhr
Do 9.00 - 17.30 Uhr
Fr 9.00 - 12.00 Uhr

Störungshotline

außerhalb der Geschäftszeiten
Telefon: +49 3581 33555

Vermietungsbüro

02826 Görlitz, Jakobstr. 4a
Hotline: +49 3581 461-111

Vermietungs-Service:

Mo 9.00-12.00 + 13.00-15.30 Uhr
Di 9.00-12.00 + 13.00-18.00 Uhr
Mi 9.00-12.00 + 13.00-15.30 Uhr
Do 9.00-12.00 + 13.00-15.30 Uhr
Fr 9.00-12.30 Uhr

SEGes 

02826 Görlitz, Jakobstr. 4a
+49 3581 407417

Kasse

02826 Görlitz, Jakobstr. 4a

Kassenzeiten:

Mo 9.00 - 16.00 Uhr
Di 9.00 - 18.00 Uhr
Mi 9.00 - 16.00 Uhr
Do 9.00 - 16.00 Uhr
Fr 9.00 - 12.00 Uhr