Bauen und Wohnen Specials Dies & Das

Marina Tauchritz

Die Fingerstege für die Boote sind da

von Jenny Thümmler

Der Hafen am Berzdorfer See wird wieder ein Stück schöner. Seit Mittwoch werden an der Marina Tauchritz die lange geplanten Fingerstege angebaut. Im Auftrag von Stadt Görlitz und LMBV werden unter Bauleitung des Görlitzer Ibos-Ingenieurbüros insgesamt 20 Fingerstege am Hauptsteg verankert. Am Donnerstag sollen die Arbeiten schon abgeschlossen sein.

Für die Bootseigner bringen die neuen Stege einige Vorteile. Zum Beispiel mehr Komfort, weil zu vielen Fingerstegen eine Stromsäule samt Beleuchtung gehört. Außerdem ist das An- und Ablegen nun einfacher und weniger gefährlich fürs eigene Boot und andere. Hinzu kommt, dass nun mehr Boote in den Hafen passen, was wichtig wird, wenn endlich die Schiffbarkeit für den Berzdorfer See da ist, also auch Motorboote aufs Wasser dürfen. Dann wird sich die Anzahl der Schiffe sicher erhöhen.

Und die neuen Stege haben auch für Besucher des Hafens und besonders des Hafenzentrums Vorteile. Beim künftigen Kaffee oder Essen auf der Sonnenterrasse ist der Hafenblick ein viel schönerer, das erwünschte Hafengefühl kommt auf.

 

 

 

 

 

 


Zurück zur Übersicht

Servicepoint

02826 Görlitz, Konsulstr. 65
Telefon: 03581 461 0

Geschäftszeiten:

Mo 9.00 - 17.30 Uhr
Di 9.00 - 18.00 Uhr
Mi 9.00 - 17.30 Uhr
Do 9.00 - 17.30 Uhr
Fr 9.00 - 12.30 Uhr

Sprechzeit:
Di   9.00 - 18.00 Uhr
und nach Vereinbarung

Bitte beachten Sie unsere Betriebsruhe am 4. Oktober!

 

Bei Havarie / Reparaturen / Problemen in der Wohnung

Rufen Sie uns an unter 4610!

Mo-Do  9.00-17.30 Uhr

Fr  9.00-12.00 Uhr

Nutzen Sie außerhalb der Geschäftszeiten bitte die Bereitschaftsdienste laut dem Aushang in Ihrem Haus.

 

SEGes 

02826 Görlitz, Jakobstr. 4a
Telefon: 03581 407417