Bauen und Wohnen Specials Dies & Das

Weihnachtsspende

Unterstützung für den Wunscherfüller

Es ist schon fast Tradition geworden, dass KommWohnen auf das Versenden von Weihnachtskarten verzichtet und das Geld stattdessen für einen guten Zweck spendet. So auch 2018. Wie im Vorjahr bekommt das Team des Wünschewagens das Geld.

Ins Leben gerufen wurde das Projekt vom Arbeiter-Samariter-Bund (ASB). Der ASB-Regionalverband Zittau/Görlitz hat schon einigen todkranken Menschen einen besonderen Wunsch erfüllen können, wie Henri Burkhardt berichtet. Er ist Multiplikator des Projekts Wünschewagen für die Region Ostsachsen und koordiniert die Einsätze der ehrenamtlichen Helfer mit dem speziell ausgerüsteten Fahrzeug. Sei es, um ein letztes Mal das Meer zu sehen oder auch um nur noch einmal in einem besonderen Café im Oberland ein Stück Kuchen zu essen, weil dort so viele Erinnerungen dranhängen. Der Wünschewagen ist unterwegs, um diese Sehnsüchte zu erfüllen, die möglicherweise die letzten Wünsche für die kranken Menschen sind.

Aus den Händen von Lisa Gutjahr, persönliche Referentin des Geschäftsführers bei KommWohnen, erhielt Henri Burkhardt einen Scheck über 500 Euro. Das Geld soll für die Erfüllung weiterer Herzenswünsche verwendet werden.

Hier gibt es detaillierte Informationen zum Projekt Wünschewagen des ASB.


Zurück zur Übersicht

Servicepoint

02826 Görlitz, Konsulstr. 65
Telefon: 03581 461 0

Geschäftszeiten:

Mo 9.00 - 17.30 Uhr
Di 9.00 - 18.00 Uhr
Mi 9.00 - 17.30 Uhr
Do 9.00 - 17.30 Uhr
Fr 9.00 - 12.30 Uhr

Sprechzeit:
Di   9.00 - 18.00 Uhr
und nach Vereinbarung

 

Bei Havarie / Reparaturen / Problemen in der Wohnung

Rufen Sie uns an unter 4610!

Mo-Do  9.00-17.30 Uhr

Fr  9.00-12.00 Uhr

Nutzen Sie außerhalb der Geschäftszeiten bitte die Bereitschaftsdienste laut dem Aushang in Ihrem Haus.

 

SEGes 

02826 Görlitz, Jakobstr. 4a
Telefon: 03581 407417