Bauen und Wohnen Specials Dies & Das

Tierpark Görlitz

Dreifacher Stachelnachwuchs

Im Görlitzer Naturschutztierpark gibt es Nachwuchs bei den Stachelschweinen, wie aus einer Pressemitteilung des Parks hervorgeht. Medienstar und ehemaliger Dauerausreißer Bolek  hat seine „Gehege-Stress-Tests“ demnach aufgegeben und ist sesshaft geworden. Statt sich mit dem Tierpark-Team weiterhin einen Auf- und Umrüstungsmarathon des Geheges zu liefern, hat er sich der Familienplanung zugewandt. Erfolgreich! Zwei seiner Weibchen haben insgesamt drei Jungtiere zur Welt gebracht, die Bolek nun pflichtbewusst behütet.

Stachelschweine sind Nagetiere und außer dem Schmatzen beim Fressen haben sie mit Schweinen nichts gemein. Junge Stachelschweine kommen nach einer  Tragzeit von drei bis vier Monaten voll ausgebildet und sehend zur Welt. Die anfangs noch weichen Stacheln härten nach etwa zwei Wochen aus. Für die Tierpfleger bedeutet dies, dass eine Geschlechtsbestimmung und das Applizieren eines Transponders zur Identifizierung vor dem Ablauf dieser zwei Wochen erfolgen sollte – sonst piekt's.

Diese Prozedur haben die drei Nachwuchsstachelschweine im Tierpark bereits hinter sich: Bolek hat drei Töchter. Damit ist die Anzahl der Stachelschweine im Görlitzer Tierpark auf neun angewachsen. Auf Dauer zu viel, weshalb die Jungtiere nach ein bis zwei Jahren aus der WG ausziehen werden.

Foto: www.zoo-goerlitz.de , C. Hammer

 

Und es gibt noch eine gute Nachricht. Alle Tierparks der Oberlausitz haben eine gemeinsame Rabattaktion gestartet. Eine Vereinbarung der Tierparks/Zoos in Bischofswerda, Görlitz, Hoyerswerda, Weißwasser und Zittau  macht es möglich, den Besuchern mindestens 20% Rabatt und mehr auf  den jeweiligen Tageseintritt zu gewähren, wenn diese sich mit einer gültigen Jahreskarte eines Partnerzoos aus dem Verbund ausweisen können. "Wir freuen uns sehr, unseren langjährigen Besuchern durch dieses Angebot ein kleines Dankeschön zurückgeben zu können", sagt der Görlitzer Tierparkleiter Dr. Sven Hammer. "Diese Aktion zeigt auch, dass wir uns nicht als Konkurrenten, sondern als Partner verstehen. Unser gemeinsames Ziel ist es, Menschen für die Vielfalt der zoologischen Einrichtungen im Kulturraum zu begeistern und Bildung erlebbar zu machen. Langfristig wollen wir so einer zunehmenden Naturentfremdung unserer Gesellschaft entgegenwirken und für Natur- und Artenschutz sensibilisieren."

Foto: www.zoo-goerlitz.de , I. Plath

 


Zurück zur Übersicht

Servicepoint

02826 Görlitz, Konsulstr. 65
Telefon: 03581 461 0

Geschäftszeiten:

Mo 9.00 - 17.30 Uhr
Di 9.00 - 18.00 Uhr
Mi 9.00 - 17.30 Uhr
Do 9.00 - 17.30 Uhr
Fr 9.00 - 12.30 Uhr

Sprechzeit:
Di   9.00 - 18.00 Uhr
und nach Vereinbarung

Bei Havarie / Reparaturen / Problemen in der Wohnung

Rufen Sie uns an unter 4610!

Mo-Do  9.00-17.30 Uhr

Fr  9.00-12.00 Uhr

Nutzen Sie außerhalb der Geschäftszeiten bitte die Bereitschaftsdienste laut dem Aushang in Ihrem Haus.

SEGes 

02826 Görlitz, Jakobstr. 4a
Telefon: 03581 407417